Diese Qualzucht bleibt für die Tiere nicht ohne Folgen:

 

Hühner in der Fleischproduktion werden heutzutage ganz gezielt so gezüchtet, dass sie in kürzester Zeit möglichst viel Gewicht zulegen. Dieses Foto zeigt Mastküken, die erst wenige Wochen alt sind.

Zum Vergleich: Wenn ein menschliches Baby im gleichen Rhythmus wachsen würde, wie die Küken in der Fleischproduktion, dann würde es innerhalb von 2 Monaten 300 Kilo wiegen.

Diese Qualzucht bleibt für die Tiere nicht ohne Folgen: Die Beine können das eigene Gewicht kaum mehr tragen. Es kommt zu schmerzhaften Beinfehlstellungen, Entzündungen und Verletzungen.