Unordnung kann Tierleben retten!

 

Wer sich an diesem Wochenende auf den Weg in den Garten begibt, um alles winterfest zu machen: Unordnung kann Tierleben retten!
Verblühte Blumen, Laubreste, verwitterte Pflanzen und Reisigreste sollten beispielsweise nicht völlig beseitigt oder im Abfall entsorgt werden, da sie im Winter vielen Tieren das Überleben sichern können. In kleinen Haufen von Ästen und Schnittresten können Eidechsen und Kröten Schutz und Nahrung finden. Auch abgemähter Rasen oder Laub kann liegen bleiben, viele Bodenlebewesen, wie Regenwürmer finden dadurch reichlich Nahrung.
Also ruhig mal etwas faul sein und was für den Tierschutz tun!

http://www.inar.de/unordnung-kann-tierleben-retten/