Neue Aufnahmen aus Straathof-Imperium – der normale Wahnsinn in der Schweineproduktion

 

Abferkelbox 30.09.2015: Animal Rights Watch (ARIWA) veröffentlicht neues Videomaterial aus drei Betrieben des Firmengeflechts von Adrianus Straathof. Die Aufnahmen aus der Schweinezucht Alt Tellin (Mecklenburg-Vorpommern) und den Schweinemastbetrieben Badingen-Osterne (Brandenburg) und Drebkau (Brandenburg) zeigen den ganz normalen Wahnsinn in der Tierproduktion: Sauen bewegungslos fixiert in Kastenständen, offene Verletzungen, Nabelbrüche, angebissene Ohren, massenweise Maden und unhygienische Zustände. Die Aufnahmen verdeutlichen einmal mehr, dass Tierquälerei zum System gehört.

3sat nano berichtete am Mittwoch, den 30.09.2015 ab 18:30 Uhr.

http://www.3sat.de/mediathek/index.php?mode=play&obj=54297

Das Straathof jedoch nicht das schwarze Schaf in einer ansonsten passablen Branche ist, hat ARIWA durch jahrelange Recherchen in riesigen Schweinezucht- und -mastanlagen in ganz Deutschland gezeigt. Das ernüchternde Fazit: Zustände wie bei Straathof findet man in jeder zweiten Anlage – Tierquälerei gehört schlicht und einfach zu diesem System.

Quelle.: http://www.ariwa.org/…/961-neues-material-aus-straahof-impe…