+++ KEHRE PELZ DEN RÜCKEN ZU! +++

 

ERSCHLAGEN. ERSTICKT. VERGAST. LEBENDIG GEHÄUTET & ABGEZOGEN. Für einen Pelzmantel werden bis zu 20 Füchse / 60 Nerze / 50 Waschbären / 200 Chinchillas grausam und blutig getötet. Jährlich sterben ca. 50 Mio. Tiere nur für die Pelzindustrie. Sie werden in der Regel vergast, vergiftet, durch Genickbruch oder Stromschläge brutal und grausam getötet.

Etwa 50 % aller Pelze stammen aus China. Ca. 20 Mio. Hunde und Katzen sterben dort jährlich für die Pelzindustrie und werden oft bei vollem Bewusstsein gehäutet. Ihre Pelze landen häufig vorsätzlich falsch deklariert als „Kunstpelz“ oder „Textil“ in deutschen Modegeschäften und Kaufhäusern. Hinter vielen Produkten verbirgt sich Echtpelz: Jackenkapuzen, Accessoires, Westen und Schuhe. Selbst die Verkäufer_innen sind oft ahnungslos. Vorsicht: Echtpelz kostet heutzutage nur noch wenige Euro und ist sogar in Ramschläden und Discountern zu finden!
Pelz ist kein Abfallprodukt! Die Tiere werden extra dafür gezüchtet, gequält und getötet!

Kauft keinen Echtpelz! Schreibt Geschäften, Modehäusern, Labels, Designer_innen und Models! Tragt keinen Echtpelz – egal woher und wie alt: Seid keine Werbetafel für Pelz! Seid dabei und kehrt Pelz den Rücken zu! Weg mit peinlicher Steinzeitmode!

Informiert euch und andere! Denn: Wer Pelz tägt, trägt den Tod: www.gelabelt.de

Helft uns dabei, noch mehr Menschen aufzuklären: www.betterplace.org/de/projects/16284-bitte-helft-uns-die-menschen-uber-die-grausame-pelzindustrie-aufzuklaren