Weltmeere: Fischbestände haben sich binnen 40 Jahren halbiert

 

Fische. Sie sind die vergessenen Opfer der Tierindustrie.

Die Ozeanologin Sylvia Earle sagte einmal: „Manche sind etwas schüchtern, manche aggressiv, andere ein wenig neugieriger. Einige Fische haben eine ganz besondere Persönlichkeit; das macht es ziemlich schwer Fische zu essen, nachdem du sie persönlich kennengelernt hast. Ich esse sicherlich niemanden mehr, den ich persönlich kenne.“

Weltmeere: Fischbestände haben sich binnen 40 Jahren halbiert – SPIEGEL ONLINE

Umweltverschmutzung, Klimawandel, Überfischung – die Folgen für den marinen Lebensraum sind dramatischer als befürchtet. Ein neuer Report des WWF zeigt:…

spiegel.de|Von SPIEGEL ONLINE, Hamburg, Germany