Solidaritätsprotest gegen das Walschlachten auf den Färöer-Inseln – 14.8.15 – Bremen

 

GROSSARTIG: Rund 250 Bremer_innen protestieren gegen das Wal- und Delfinschlachten auf den Färöer-Inseln und zeigen Solidarität mit vor Ort inhaftierten Aktivist_innen!

Am vergangenen Freitag rief unsere Aktionsgruppe BREMEN zum Großprotest auf. Wir wollten uns dem Appell der Sea Shepherd Conservation Society anschließen und am 14.8.2015 vor dem Honorarkonsulat Dänemark in Bremen gegen den Färöer Grind und die dazugehörige Beteiligung der dänischen Marine protestieren.

Am 23. Juli diesen Jahres wurden an nur einem Tag 250 Grindwale beim sogenannten Grindadrap grausam getötet und dabei Aktivist_innen von Sea Shepherd inhaftiert, die stören wollten. Alles unter der Aufsicht und mit Unterstützung der königlich dänischen Marine. Der Einsatz letzterer beim Abschlachten der Meeressäuger zeigt, dass Dänemark das blutige Massaker an Grindwalen und Delfinen auf den Färöer-Inseln nicht nur gutheißt sondern voll dahinter steht. Die EU verbietet das Töten von Walen und Delfinen gesetzlich, womit es auch in Dänemark für illegal befunden wird. Die Färinger_innen machen jedoch ihr eigenes Ding und beanspruchen die Befreiung von den Bestimmungen der EU, wohingegen sie aber gerne von EU-Subventionen in Millionenhöhe profitieren. Profit aber keine Regeln heißt die Devise. In den vergangenen Tagen wurden weitere hunderte Wale und Delfine brutal geschlachtet.

Wir wollten mit unserer Aktion aufklären, uns solidarich zeigen mit den inhaftierten Aktivist_innnen und vor allem den tollen Meeresbewohner_innen, die es dringend zu schützen gilt! Tradition rechtfertigt kein Unrecht! Und wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! Wir freuen uns, dass einige Medien über unseren Protest berichteten und somit noch mehr Menschen über dieses schreckliche Thema aufgeklärt werden konnten.

Herzlichen Dank an an alle, die gekommen sind und Flagge gezeigt haben, an alle, die sich so für die Bewohner_innen der Meere einsetzen und an die tapferen Aktivist_innen vor Ort auf den Färöer-Inseln! Wir stehen hinter euch! Nur gemeinsam sind wir stark! Daher sprechen wir uns gegen inzestiöses Vereinsverhalten aus. Mehr zu unserer „Philosophie“ erfahrt ihr hier: www.animalsunited.de/wer-wir-sind.