Newsflash aus Strassburg / 08.09.2015

 

EU-Parlament: Überwältigende Mehrheit gegen das Klonen von Tieren, Produkten von Klontieren und ihren Nachkommen

Am 08.09.2015 sprach sich eine überwältigende Mehrheit der EU-Abgeordneten gegen das Klonen von Tieren, die Einfuhr von Produkten von Klontieren und ihren Nachkommen sowie der Einfuhr von „Reproduktionsmaterialien“ (Sperma) von Klontieren aus.

In der vorhergehenden Diskussion positionierten sich die MEPs mehrheitlich aus Tierschutzgründen gegen „das Cloning“.

Das Parlament hat mit diesem Voting ein wichtiges Zeichen „pro Tierschutz“ gesetzt; nun liegt alles Weitere in der Hand der EU-Kommission. Ob diese sich für eine tierfreundliche Gesetzgebung entscheidet und damit dem Wunsch von über 80% der europäischen Bevölkerung sowie der Entscheidung des Europäischen Parlamentes nachkommt, wird sich zeigen…

Auf jeden Fall war es ein „großer Tag“ im EU-Parlament für den Tierschutz.