Ihnen werden Chemikalien an den Vorderläufen geschmiert, die das Fleisch wegätzen damit sie die Beine höher heben…

 

In einer Undercover-Aktion hat ein Ermittler der „Humane Society of the United States“ dokumentiert, mit welchen Mitteln Trainer und Pfleger traktieren, um bei Tennessee Walking Horses zu einer unnatürlich hohen Knieaktion zu bringen, die man „Big Lick“ nennt. Der Ermittler hat sich auf die ThorSport-Farm, Tennesse, konzentriert, die sehr bekannt und sehr angesehen ist inmitten der Showszene rund um den Big Lick. Mit welchen Mitteln hier gearbeitet und den Pferde sogar Wunden an den Beinen zugefügt werden, ist unerträglich.

Dieses Video muss gezeigt werden. Tennessee Walking Horses gibt es auch bei uns und wir sollten die Augen offen halten, damit so etwas nicht auch in Europa passiert.