Das Leben einer Ente

 

Sie hat Durst. Doch ihr Körper gehorcht ihr nicht mehr. Aus Angst wieder auf den Rücken zu fallen und nicht mehr aufstehen zu können, bewegt sie sich vorsichtig. Setzt einen Fuß vor den anderen. Taumelt. Fällt immer wieder um. Ihr massiges Körpergewicht zieht sie immer wieder nach hinten. Sie wurde gezüchtet, um möglichst schnell viel Fleisch anzusetzen. Eine Qualzucht. Denn sie führt dazu, dass sie nicht mehr richtig laufen kann. Das lebensrettende Wasser nicht mehr erreicht.

Das ist das Leben von unzähligen Enten in Deutschland.
Bitte teilt, um die Wahrheit ans Licht zu bringen!

Mehr dazu erfahrt ihr hier: www.animalequality.de/die-qual-der-weihnachtsente

* Informationszusatz:
Die Aufnahmen stammen aus einem der größten Entenmastbetriebe Deutschlands. In diesem leben ca. 80.000 Tiere. Viele davon sind stark verletzt. Alle müssen an den quälerischen Haltungsbedingungen leiden. Und alle diese Tiere haben es verdient gerettet zu werden.

Leider ist es uns nicht möglich all diese Tiere zu retten. Es sind einfach zu viele, die in katastrophalem Zustand sind. Der Ente auf dem Video haben wir wie so vielen anderen Wasser gegeben. Früher oder später jedoch wird auch sie getötet werden.

Das Schwierigste für unsere Ermittler ist es, all diese Tiere zurücklassen zu müssen. Doch leider können wir nur die Zustände dort dokumentieren und die Bilder an die Öffentlichkeit bringen, damit wir uns gemeinsam dagegen aussprechen können, wie Tiere in unserer Gesellschaft behandelt werden. Es liegt an euch allen, diese Zustände zu beenden! Verbreitet dieses Video, klärt über die Hintergründe der Tierhaltung auf und ersetzt Tierprodukte durch vegane Alternativen!

Gegen den Betrieb haben wir selbstverständlich Strafanzeige gestellt. Die Ermittlungen laufen noch.