Public Shelter Onesti und Onesti´s Straßenhunde *3 Ziele & 3 Orte*

 

link zur Gruppe:

https://www.facebook.com/groups/345659282255070/548353325318997/?notif_t=group_activity

Wir sind eine Gemeinschaft aus Tierschutzfreunden und setzen uns für rumänische Hunde ein welche im Public Shelter Onesti und auf der Straße Onesti leben. Wie haben bis jetzt ca. 170 Hunde aus dem PS Onesti herausholen können. Viele davon leben jetzt glücklich in Deutschland, Österreich und Schweiz. Die anderen Hunde sind in Rumänien in verschiedenen Sheltern untergebracht: Bei Doina Popa, Ville Shelter, Nobody Dogs, Anette Shelter oder in verschiedenen Kliniken.

Das Public Shelter Onesti ist die Hölle für die Hunde. Sie werden dort nicht mit Futter versorgt, kein Tierarzt schaut nach ihnen, keine Kastrationen, kranke Hunde werden absichtlich mit gesunden zusammen gesperrt.

Es ist uns zwar erlaubt, die ca. 300 Hunde zu füttern, es ist uns aber verboten, sie ärztlich versorgen zu lassen. Wir füttern nun die Hunde 3-mal pro Woche. Leider können wir aus finanziellen Gründen nicht mehr leisten. Eine tägliche Fütterung der Hunde auch mit Vitaminen würde den Gesundheitszustand der Hunde wesentlich verbessern. Leider ist das ohne eure Spenden nicht möglich.

Die Versorgung unserer Hunde in den privaten Sheltern ist weitestgehend durch Futterpatenschaften gedeckt. Eine Futterpatenschaft kostet zwischen 25 und 30 Euro. Einige Hunde benötigen jedoch noch Paten. Die medizinischen Versorgungen dieser Hunde können jedoch nur durch Spenden gewährleistet werden. Wenn wir die Hunde aus dem Pubic Shelter retten, sind die Meisten krank und unterernährt. Verwurmt und voll mit Parasiten. Die Hunde werden bei Ankunft in den privaten Sheltern oder Kliniken erstmal untersucht und gegen Krankheiten behandelt. Wenn sie dann soweit gesund sind, werden sie kastriert, geimpft, gechipt und für eine evtl. Ausreise vorbereitet. Für diesen Zweck haben wir einen „ Medizintopf „ eingerichtet. Spenden die in diesen Topf eingezahlt werden, werden ausschließlich für die medizinische Versorgung der Hunde eingesetzt.

Claudia Knappe steht im Kontakt mit dem Verein „ Streetdogs Europe e.V. „ Dieser Verein unterstützt uns beim Einrichten von Pflegestellen und der Ausreise der Hunde in eine Familie. Die Hunde können so mit ordentlichen Papieren ihre Reise in ein neues Leben antreten und werden mit Schutzvertrag vermittelt.

Wir sind ein Team bestehend aus:
Renata Anderson, Claudia Knappe, Angelika Merk, Angela C. Heide.
Bei Fragen könnt ihr euch gerne an uns wenden. Wir bitten jedoch auch um Geduld beim Beantworten eurer Fragen, denn wir leisten diese Tierschutzarbeit neben unserem Familienleben und unserer Arbeit.

E-Mail: 3ziele-3orte@web.de
**************************************************
Unsere monatlichen ca. Ausgaben:
Onesti Public Shelter: Zw. 300 und 350 Hunde
– Fütterung, Versorgung, Hundehütten, Trockenfutter + Naßfutter + Vitaminen + 200€ für die Fütterung = 2.500 € / Monatlich
Onesti´s Straßenhunde und Katzen:
– Kastrationen, Trockenfutter = 500€ / Monatlich


Wir sind eine Gemeinschaft aus Tierschutzfreunden und setzen uns für rumänische Hunde ein welche im Public Shelter Onesti und auf der Straße Onesti leben.
Das Elend der Hunde in Onesti ist leider auch hier sehr groß. Wie haben bis jetzt ca. 190 Hunde aus dem PS Onesti herausholen können. Viele davon leben jetzt glücklich in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Die anderen Hunde sind in Rumänien in verschiedenen Sheltern untergebracht: Bei Doina Popa, Ville Shelter, Nobody Dogs, Anette Shelter oder in verschiedenen Kliniken.
Das Public Shelter Onesti ist die Hölle für die Hunde. Sie werden dort nicht mit Futter versorgt, kein Tierarzt schaut nach ihnen, keine Kastrationen, kranke Hunde werden absichtlich mit gesunden zusammen gesperrt.
Es ist uns zwar erlaubt, die ca. 300 Hunde zu füttern, es ist uns aber verboten, sie ärztlich versorgen zu lassen. Wir füttern nun die Hunde 3-mal pro Woche – leider können wir aus finanziellen Gründen nicht mehr leisten.

Eine tägliche Fütterung der Hunde auch mit Vitaminen würde den Gesundheitszustand der Hunde wesentlich verbessern.
Leider ist das ohne eure Spenden nicht möglich.

Wir haben hierzu ein Konto eingerichtet:

Verwendungszweck: Spende Futter oder Sonstiges

3 Ziele & 3 Orte
IBAN: DE58662900000063263001
BIC: VBRADE6K

PayPal: renata@vodafone.de

Fragen zu den Hunden beantwortet gerne Renata Anderson oder das restliche Team.

Die Versorgung unserer Hunde in den privaten Sheltern ist weitestgehend durch Futterpatenschaften gedeckt. Eine Futterpatenschaft kostet zwischen 25 und 30 Euro. Einige Hunde benötigen jedoch noch Paten. Die medizinischen Versorgungen dieser Hunde können jedoch nur durch Spenden gewährleistet werden. Wenn wir die Hunde aus dem Pubic Shelter retten, sind die Meisten krank und unterernährt. Verwurmt und voll mit Parasiten. Die Hunde werden bei Ankunft in den privaten Sheltern oder Kliniken erstmal untersucht und gegen Krankheiten behandelt. Wenn sie dann soweit gesund sind, werden sie kastriert, geimpft, gechipt und für eine evtl. Ausreise vorbereitet.
Für diesen Zweck haben wir einen „ Medizintopf „ eingerichtet. Spenden die in diesen Topf eingezahlt werden, werden ausschließlich für die medizinische Versorgung der Hunde eingesetzt.

Auch hier haben wir ein Konto eingerichtet:

Verwendungszweck: Spende Medizintopf

Claudia Knappe
IBAN: DE29 3705 0299 1082 0187 89
BIC: COKSDE33XXX

PayPal: claudia.knappe.koeln@web.de

Claudia Knappe steht im Kontakt mit dem Verein „ Streetdogs Europe e.V. „
Dieser Verein unterstützt uns beim Einrichten von Pflegestellen und der Ausreise der Hunde in eine Familie. Die Hunde können so mit ordentlichen Papieren ihre Reise in ein neues Leben antreten und werden mit Schutzvertrag vermittelt.

Wir sind ein Team bestehend aus:
Renata Anderson
Claudia Knappe
Angelika Merk
Angela C. Heide.

Bei Fragen könnt ihr euch gerne an uns wenden. Wir bitten jedoch auch um Geduld beim Beantworten eurer Fragen, denn wir leisten diese Tierschutzarbeit neben unserem Familienleben und unserer Arbeit.

Fragen zu Patenschaften beantwortet euch gerne Angela C. Heide.

Fragen zu eingegangenen Spendengeldern beantwortet euch gerne Angelika Merk oder Renata Anderson.

Fragen zum Medizintopf oder zu Pflegestellen und Ausreise der Hunde beantwortet euch gerne Claudia Knappe.

E-Mail: 3ziele-3orte@web.de

**************************************************
Unsere monatliche Ausgaben:

Onesti Public Shelter: Zw. 300 und 350 Hunde

– Fütterung, Versorgung, Hundehütten, Trockenfutter + Naßfutter + Vitaminen + 200€ für die Fütterung = 2.500 € / Monatlich

Onesti´s Straßenhunde und Katzen:

– Kastrationen, Trockenfutter = 500€ / Monatlich

Unser Amazon Wunschzettel für die Onesti Hunde:

https://www.amazon.de/…/wi…/1P8USRRCXYHR3/ref=topnav_lists_1

DANKE