20.000 Tiere getötet – Geflügelpest ist zurück

 

Tausende tote Legehennen, ein Sperrbezirk und ein sogenannter Beobachtungsradius: Die Vogelgrippe ist zurück in Niedersachsen und die Behörden reagieren. Bei einem Betrieb in Herzlake im Landkreis Emsland ist der hochansteckende Viren-Subtyp H7N7 nachgewiesen worden. Die etwa 10.000 Tiere des Betriebes sind nach Angaben des Landwirtschaftsministeriums bereits getötet worden. Weitere 10.000 Hennen in einem Radius von einem Kilometer um den betroffenen Betrieb wurden ebenfalls gekeult.
Quelle NDR
http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/osnabrueck_emsland/20000-Tiere-getoetet-Gefluegelpest-ist-zurueck,vogelgrippe336.html