Wenn man sieht wie liebevoll dieser einsame Streuner ist, könnte man direkt anfangen zu heulen…

 

 

…der Grund ist ganz verständlich…denn wenn man bedenkt wieviel Leid Straßenhunde weltweit ertragen müssen, wie sie sich verstecken, einsam durch die Straßen ziehen auf der Suche nach etwas essbarem und dennoch so liebevoll sind, dann kann man nur demütig den Kopf senken und für all die hilflosen Seelen da draußen beten, denen es so schlecht geht..