HAWAII IST AUF DEM BESTEN WEG, DER ERSTE US-STAAT ZU WERDEN, DER ZIRKUS MIT TIEREN VERBIETET!

 
HAWAII IST AUF DEM BESTEN WEG, DER ERSTE US-STAAT ZU WERDEN, DER ZIRKUS MIT TIEREN VERBIETET!

Es gibt sehr erfreuliche Neuigkeiten!
Der Gouverneur des US Staates Hawaii David Ige hat sich verpflichtet, die Einfuhrgenehmigungen für „Wildtiere“ zu Unterhaltungszwecken zu verbieten, was das Ende für Zirkusshows auf dem pazifischen Inselstaat bedeutet.

Allerdings werden drei Grizzlybären, die sich derzeit auf dem Weg nach Hawaii befinden, noch auf der „50. State Fair“ auftreten dürfen, da dieser Auftritt, bzw. die Einfuhr der Tiere zum Zwecke ihres Auftritts noch genehmigt wurde, bevor der Gouverneur seine tierfreundliche Entscheidung getroffen hatte.

“ Tykes Tod soll nicht ‚umsonst‘ gewesen sein, und auch dieser letzte Auftritt der Bären steht nun als Symbol für ein abgeschlossenes Kapitel in Hawaiis Geschichte, das letztendlich nur als frivole Unterhaltung beschrieben werden kann“, sagte Inga Gibson im Namen der „Humane Society of the United States“.

Gouverneur Iges Entscheidung kommt zu einer Zeit, in der mehrere US-Staaten erwägen, ein entsprechendes Verbot zu beschließen.
Das hawaiianische Landwirtschaftsministerium rechnet damit, das Wildtierverbot bereits auf die Juni-Agenda zu setzen. Der weitere Prozess kann noch ein paar Monate dauern, aber in der Zwischenzeit werden keinerlei Importgenehmigungen mehr erteilt werden.

Das Video zum Screenshot (KITV4) findet Ihr hier:
http://www.kitv.com/…/hawaii-could-be-first-to-ban…/32880202
Weitere Infos:
http://www.civilbeat.com/…/hawaii-governor-pledges-to-ban-…/
https://www.facebook.com/AnimalDefenders/photos/a.169945149357.155327.75101244357/10153896392809358/?type=1&pnref=story