Gammelfleisch, Antibiotika, Keime: Grillfleisch? Meist zum Kotzen!

 

Verkeimt, vergammelt, mit Antibiotikarückständen und von Tieren, die bis sie auf dem Grill landeten, unerträglich litten. Trifft hochgerechnet auf 98% des Grillfleisches zu, denn höher ist der Marktanteil von Biofleisch, welches im Öko-Test besser abschnitt, nicht. Die Haltung der ca. 2% Bio-Tiere nennt Öko-Test lediglich „im Vergleich zu konventionellen Herstellern weniger unerträglich“.
„Grillen ohne killen“ ist wohl doch die bessere Alternative.

Gammelfleisch, Antibiotika, Keime: Grillfleisch? Meist zum Kotzen! – n-tv.de

Die Grillsaison ist eröffnet. Nun landet wieder tonnenweise zum Teil mariniertes Schweinfleisch in den Mägen deutscher Schlemmer. Doch das ist keine gute…n-tv.de|Von n-tv Nachrichtenfernsehen