Wusstest du schon dass…

 

Wusstest du schon dass…

… es in Deutschland keine Kennzeichnungspflicht für Echtpelz-Produkte gibt?

Kleidungsstücke mit sogenanntem Kunstpelz können sich in Wahrheit als Echtpelz entpuppen. Sie können auch aus Hunde-/Katzenfellen, die in China „produziert“ werden, bestehen. Der Hintergrund hierfür ist, dass Echtpelze auf dem globalisierten Markt teilweise billiger angeboten werden können als Kunstpelze.

Zwar ist am 1.1.2009 ein EU-weites Importverbot von Haustierfellen in Kraft getreten, jedoch gibt es keine Kennzeichnungspflicht für die Kleidungsstücke, in denen sie verarbeitet sind.