WIR BRAUCHEN EUCH JETZT IN RUMÄNIEN

Tierschützer in Bukarest bitten inständig alle, die es möglich machen können, jetzt nach Rumänien zu kommen. Tierfreunde, Aktivisten, Journalisten…

Sie sind nämlich die grosse Hoffnung, die einzige Hoffnung, im Umgang mit den Rumänischen Behörden.

„Wr alle sind dankbar für alle Anstrengungen und Aktionen und die organisierten Proteste, aber WIR BRAUCHEN EUCH JETZT VOR ORT IN RUMÄNIEN! JETZT!“

 

Meine Erfahrung mit der ASPA gestern Nacht….

Als ich gestern Nacht nach Hause gekommen bin stand die ASPA bei meinem Wohnblock auf dem Parkplatz.
Wagen 12 und 15 plus Jandamerie.
Ich gleich Fenster runter und die…natürlich auf deutsch…rumänisch kann ich ja leider noch nicht…. Die Gruppe angebrüllt.
Der Fahrer von Wagen 15 , der mich von Montag Nacht sicherlich noch gut in Erinnerung hat , schaute auf mein Kennzeichen …. Und sofort waren sie in ihren Autos…
Ich habe noch gegen das ASPA Auto geschlagen und die Polizisten angebrüllt….. Aber Nein….keiner von Ihnen stieg aus…..
Der Polizeiwagen blieb noch ein paar Sekunden stehen…als wenn sie überlegten was sie tun sollen….fuhr dann aber auch sofort weg….
6 Hundefänger…2 Polizisten… Ich ganz alleine…..aber keiner steigt aus wenn ich Randale mache und sogar gegen das ASPA Auto schlage ?

Mein Fazit….. Höchsten Respekt vor meinem deutschen Kennzeichen….was ich auch Montag Nacht schon vermutet habe…mit allen Blockaden die ich mir gegen Wagen 12 und 15 plus dem Golf von unserem ASPA Chef geleistet habe.

ES MÜSSEN MEHR AUSLÄNDER HER, AUS ALLEN VERSCHIEDEN LÄNDERN…. ob Österreich , Schweiz , Holland , Deutschland usw… Ganz egal…..

Das ist vermutlich das einzigste wovor sie Respekt haben…

 

http://www.ardmediathek.de/goto/tv/22797334

Video „Tierschützer selbstlos gegen Hundefänger“ | BRISANT | ARD Mediathek
www.ardmediathek.de
In Rumänien wehren sich Tierschützer dagegen, dass Straßenhunde eingefangen und in grauenhafte Tierheime…