Wie 5000 Tierheim Hunde mit diesem tollen Projekt ihre Käfige verlassen!

Wie 5000 Tierheim Hunde mit diesem tollen Projekt ihre Käfige verlassen!

 

Weil immer noch zu viele weltweit in den Tierheimen versauern, hat man sich in Australien etwas ganz tolles ausgedacht. Sie starteten eine Campagne, die die Menschen retten sollte, die zu Hause gefangen waren, nie rausgingen oder aber viel zu viel Zeit im Büro verbrachten.

So wurde das Human Walking Program ins Leben gerufen und so schaffte man es innerhalb kürzester Zeit, das ca. 5000 Hunde, die sonst den ganzen Tag lang in ihren Käfigen eingesperrt waren, nun in den Mittagspausen der Büroangestellten großer Firmen, Gassi gehen konnten.

Zunächst war es etwas ungewohnt für beide Seiten aber schnell schlossen sich Mensch & Tier ins Herz und konnten es kaum erwarten, bis wieder Mittagspause war.

Mit dieser tollen Idee konnte sichergestellt werden, dass nicht nur die 5000 Hunde abwechslung von ihrem stupiden Alltag bekamen, sondern auch die Büroangestellten und Couch Potatoes, die den Tag sonst zu Hause verbrachten.

 Videolink:

https://vimeo.com/92823193#t=7