Wenn Du Esther liebst, dann liebst Du alle Schweine

 

Wer von euch kennt sie nicht? „Esther the Wonder Pig“, die Schweinedame, die auf Facebook schon fast 300.000 Likes hat, einen Twitter-Account und einen eigenen Youtube-Kanal. Esther ist eine kleine Berühmtheit. Der ehemalige Schweinezüchter Bob Comis schrieb nun vor kurzem in einem Artikel für das Online-Nachrichtenportal „Salon“: “Esther das Wunderschwein ist tatsächlich wundervoll – wie alle Schweine.”

Als Derek Walter und Steve Jenkins Esther kurz nach ihrer Geburt adoptierten und in ihr Haus aufnahmen, dachten sie Esther wäre ein Minischwein. Doch Esther wuchs und wuchs und wog bald über 300 Kilogramm, wie Schweine die in Mastställen gezüchtet werden. Derek und Steve nannten die Schweinedame nicht nur “Esther”, sondern “Esther the Wonder Pig”.

Die Fotos, die im Internet von Esther veröffentlicht werden, zeigen sie faulenzend im Haus auf ihrem Bett, auf dem Bett von Derek und Steve oder auf der Couch. Man kann sehen wie Esther mit den Hunden kuschelt, die auch zur Familie gehören, wie sie geduldig auf einen Kuchen wartet oder auch wie sie gerade Verwüstung und Chaos angerichtet hat.

„Die Videos und Fotos sind bezaubernd. Es macht Spaß sie anzusehen. Ich kann gar nicht genug davon bekommen. Ich liebe Esther”, schreibt Bob Comis, der ehemalige Schweinezüchter. Bob weist allerdings auch darauf hin, dass Esther kein besonderes Schwein sei. “Sie ist wundervoll. Sie ist ein einzigartiges Individuum mit eigenen Interessen und bestimmten Vorlieben.” Dies träfe jedoch auf alle Schweine zu.

Wenn Du Esther liebst, dann liebst Du alle Schweine. (…) Wenn Du denkst Esther zu töten, wäre ein Vergehen, welches mit Mord vergleichbar ist, dann denkst Du jegliches Schwein zu töten, ist vergleichbar mit Mord”, so Bob. Er weiß, was er schreibt. Zehn Jahre lang hat er Schweine gezüchtet, damit sie für ihr Fleisch getötet werden konnten. In diesen Jahren hat er über 10.000 Stunden bei seiner Arbeit mit ihnen verbracht.

„Am Ende habe ich Schweine so gut kennengelernt, dass ich keinen Unterschied mehr sehen konnte zwischen einem Schwein und einem Hund, oder gelegentlich sogar zwischen einem Schwein und mir. Deshalb habe ich aufgehört Schweine zu züchten. Und ich tat mehr als das. Ich fing an, mich vegan zu ernähren.”

Sie denken auch, dass es nicht in Ordnung wäre Esther zu töten?

Indem wir auf eine gesunde, rein pflanzliche Ernährung umstellen, ersparen wir nicht nur vielen empfindsamen Lebewesen wie Esther ein grausames Schicksal, wir tun auch unserem Körper etwas Gutes. Eine ausgewogene vegane Ernährung wirkt sich erwiesenermaßen positiv auf die Gesundheit aus. Auf unserer Webseite finden Sie leckere Rezepte mit schmackhaften, abwechslungsreichen Gerichten, sowie eine Liste mit pflanzlichen Alternativprodukten und wo sie zu kaufen sind.