TUI verabschiedet sich vom Elefantenreiten in den Ferien

Proteste und Petitionen der Tierschützer zeigen Wirkung.
Reise-Anbietern, die Elefantenreiten und den Besuch von Elefantencamps im Angebot haben. AIDA Cruises, TUI Deutschland, Hauser Exkursionen und Geograf Exkursionen haben angekündigt, ihr Portfolio zu überarbeiten – zugunsten eines elefantenfreundlichen Tourismus. In Asien und zunehmend auch in Afrika werden Elefantenbabys oft in freier Natur eingefangen und brutal misshandelt, um als gezähmte Showtiere für Touristenattraktionen herzuhalten.

 
Immer mehr Reiseveranstalter wollen Angebote aus dem Programm nehmen, die Touristen hautnahen Kontakt mit Elefanten versprechen.