PETA (Deutschland)


 http://www.veganblog.de/

https://www.peta.de/

https://www.facebook.com/petastore?pnref=story

http://www.petastore.de/


 

„Tierfreundliches Fleisch ist ein Mythos, tierfreundliche Wolle ist ein Mythos – es gibt einfach keine verantwortungsbewusste Ausbeutung von Tieren. Denn all das birgt enormes Tierleid und endet im Tod des Tieres; und wofür… für einen Pulli? Für ein Glas Milch? Ein Paar Schuhe? Wir leben im Jahr 2015! Das lässt sich nicht entschuldigen. Es gibt mittlerweile von jedem Produkt eine vegane Version!“ Ingrid E. Newkirk

☆・゚:* www.veganstart.de *:・゚☆

Vegan Durchstarten!

PETAs Veganstart-Programm für den Start in ein gesundes Leben. Einfach anmelden und kostenlos jeden Tag mit wichtigen Informationen per E-Mail versorgt werden.veganstart.de


Und jetzt schon bei www.veganstart.de oder www.vegankickstart.de anmelden!


Von Rotkohlrouladen über Bolognese bis BBQ-Seitan – diese Playlist erfüllt Eure sehnlichsten Food-Träume.

#Veihnachtszeit

Rezept-Inspiration: Alle Kochvideos als Playlist


Unsere PETA-Kollegen sprechen in diesem Video über ihr veganes Leben … 💛
Probiert auch IHR es im Januar einen Monat lang #VEGAN! 💛 Wir helfen Euch dabei:

🌱 Meldet Euch dafür HEUTE NOCH bei unserem kostenlosen Programm an: www.veganstart.de // Alternativ beim Programm unserer Jugendkampagne: www.vegankickstart.de


Was William Shakespeare vor über 400 Jahren über Milchindustrie schrieb….

www.peta.de/milch


Unsere Ernährungsexpertin Felicitas Kitali spricht mit Dr. Mark Benecke über vegane Ernährung.


Legalisierte Tierqual in der Ernährungsindustrie: Ein System, seit Jahrzehnten von der Politik unterstützt
Die Politik fördert dieses tierquälerische System seit Jahren aktiv durch lasche Gesetze und Subventionen in Milliardenhöhe. Unzählige Male hat PETA Deutschland e.V. dokumentiert, wie selbst gegen die ohnehin minimalen gesetzlichen Regelungen verstoßen wird. Doch auch wenn alle Gesetze eingehalten werden, leiden die Tiere aufgrund von Zucht und Haltung tägliche Qualen – und das völlig legal und von Seiten der Politik gefördert.


Schweinezucht – das Leiden der Muttersauen

Allein in Deutschland werden jedes Jahr fast 60 Millionen Schweine in den Schlachtfabriken getötet. Jedes einzelne von ihnen fristet ein qualvolles Dasein in einer der vielen Schweinezucht-, Ferkelaufzucht- oder Schweinemastanlagen. PETA Deutschland hat erneut Videoaufnahmen aus einem Betrieb gemacht, die das grausame, aber alltägliche Leid in der Schweinehaltung deutlich macht. Dieser Betrieb ist keine industrielle Großanlage und ist wieder ein Beispiel dafür, dass Tiere in kleinen Betrieben ebenso leiden wie in großen – denn auch beim „Bauern von nebenan“ sind die Tiere ein reines Produktionsgut. Sie werden genutzt und getötet.


Jeder kann Gewalt stoppen und Frieden schaffen!

Dies ist ein Gastblog-Beitrag von Ingrid Newkirk.

PETA tritt für Frieden und Respekt für alle Lebewesen ein – unabhängig von Ethnie, Religion, Nationalität, sexueller Orientierung oder Spezies.

Während wir auf Paris blicken und versuchen, diesen Alptraum zu begreifen, ist es vielleicht an der Zeit, folgende Frage zu stellen: Können wir unsere Herzen und unseren Geist öffnen und uns gegen alle Formen der Gewalt stellen? Denn dies sollte nicht nur dann gelten, wenn Gewalt in unseren Familien, Gemeinden oder in unserem Zuhause um sich greift.

Das Haus meiner Eltern in Neu Delhi war während meiner Kindheit stets voller menschlicher Flüchtlinge, armer Menschen und Menschen mit Behinderung, unverheirateter Mütter, die von ihren Familien verstoßen worden waren, und auch verwaister Tiere. Meine Mutter sagte immer: „Es kommt nicht darauf an, wer Hilfe braucht, sondern darauf, dass jemand Hilfe braucht.“

Mit den Jahren wurde mir klar, dass wir uns in der Ablehnung von Gewalt aber niemals hilflos fühlen müssen. Vielleicht können wir nicht alle Kriege und Gewaltausbrüche der Welt stoppen, aber jeder von uns kann Gewalt und Leid beenden, wo wir selbst dafür verantwortlich sind. Diese Macht haben wir jedes Mal, wenn wir uns an den Esstisch setzen. Wir können eine Entscheidung treffen und uns für gewaltfreie vegane Produkte entscheiden, anstatt Fleisch, Milchprodukte und Eier zu kaufen.

Die für unsere Nahrungsmittel getöteten Tiere haben zu keinem Zeitpunkt die Möglichkeit, Dingen nachzugehen, die ganz natürlich und schön für sie wären. Ihr Leben lang verbringen sie in winzigen, dreckigen Käfigen oder Verschlägen, in denen sie kaum einen Schritt vorwärts gehen können. Sie haben im Grunde gar kein Leben – und werden dann in absolut beängstigenden Schlachthöfen getötet.

Alle großen Friedensstifter waren Vegetarier und verkörperten dieses Ideal der Gewaltlosigkeit. Jeder weiß, dass Mahatma Gandhi eine gewaltlose Ernährung pflegte. Er sprach sich dagegen aus, Tieren Angst zu machen und ihnen ihr Leben zu nehmen, nur für einen kurzen Moment des Gaumenkitzels – eines seiner vielen guten Lehrstücke. Familienmitglieder des großen amerikanischen Bürgerrechtsaktivisten Dr. Martin Luther King Jr. aßen kein Fleisch mehr: Sie konnten die Analogie zwischen dem Schlachthaus, das einen Supermarkt beliefert, und dem Blutbad des Krieges und des inneren Konflikts nicht ertragen.

Nobelpreisträger Isaac Bashevis Singer entstammte einer Familie, die vor dem Genozid der Nazis in Europa flüchtete. Er wurde Vegetarier, als er vom Fenster seines Zimmers aus gefesselte Kühe sah, die eine Rampe hinab in ihren Tod geprügelt wurden. Viele Quäker und Grahams in England und den USA, die sich früher für die Emanzipation der Frau und die Abschaffung des Sklavenhandels einsetzten, essen kein Fleisch. Sie möchten Gewalt ihrem eigenen Körper und den Tieren gegenüber vermeiden.

Man muss in höchstem Maße entschlossen sein, um Gewaltlosigkeit in einer Zeit der Gewalt zu praktizieren. Und doch ist es so einfach, mitfühlend zu handeln und sich ganz bewusst gewaltlos gegenüber denen zu verhalten, die keinerlei Gefahr für uns darstellen. Dies ist ganz klar bei allen Tieren der Fall, die vom Menschen gegessen werden.

Wenn wir zeigen wollen, dass unsere Worte gegen den Terror ernst gemeint sind und von unserem persönlichen Verhalten getragen werden, dann müssen wir einen wichtigen Schritt in Richtung Frieden und Gerechtigkeit gehen. Dieser Schritt besteht darin, Gewalt von unserem Teller zu fegen. Erst wenn wir allen Lebewesen – unabhängig von Ethnie, Religion, Geschlecht und Spezies – Mitgefühl entgegenbringen, können wir unserem Wunsch, Schmerz und Blutvergießen in der Welt zu mindern, Ausdruck verleihen.


 

Vegan? Was kannst Du denn da überhaupt noch essen?

www.PETA.de/Rezepte
www.petastore.de/food
www.veganstart.de

PETA listet hier bekannte Restaurants auf, die auch für Veganer tolle Mahlzeiten anbieten.

Die Schauspieler Christine Sommer und Martin Brambach (u.a. Tatort ‪#‎Dresden‬) leben fleischfrei!

Mehr über die Hintergründe erfahrt Ihr hier im Video und unter www.peta.de/Martin-Brambach-Christine-Sommer


Hättet Ihr gedacht, dass Barny Du Plessis, Mr. Universum 2014, VEGANER ist?

So funktioniert das: www.PETA.de/VeganUndSport


 

Mal wieder ein Profi-Sportler, der beweist, das vegane Ernährung auch bei körperlichen Höchstleistungen funktioniert: Boxer Yakup Saglam – The Scorpion, Deutscher Meister Schwergewicht GBA 2014, lebt ‪#‎vegan‬.

„Ich fühle mich stärker und fitter. Ich bin nicht mehr so schnell müde und ausgepowert wie zuvor. Ich bringe seit der Umstellung der Ernährung viel mehr Leistung. Seit ich vegan lebe, habe ich trotzdem nicht an Gewicht verloren, noch immer wiege ich 100 Kg.“

Das komplette Interview lest Ihr unter www.veganblog.de/2016/01/boxer-yakup-saglam-im-interview/


 

Am Samstag haben wir gemeinsam mit dem Streetteam Berlin von peta2.de auf der „Wir haben es satt“-Demo und haben ein klares Statement gegen industrielle Tierhaltung und für eine vegane Lebensweise gesetzt!


 

„WURST MUSS NICHT AUS TIEREN SEIN! www.veganstart.de
Unsere ‪#‎Bratwurstbahn‬ fährt aktuell durch ‪#‎Stuttgart‬. 🚉

Wer von Euch hat sie heute schon gesehen? Könnt Ihr Euch erinnern, um wie viel Uhr und an welcher Haltestelle? Danke.

PETA Deutschlands Foto.


KOSTENLOS! Unsere brandneue PETA50Plus-Broschüre: www.peta50plus.de/wp-content/uploads/PETA50plus-Broschuere-2015-07-low2_final.pdf?pk_campaign=Download+PETA50Plus+Magazin&pk_kwd=PETA50Plus

Für Euch selbst, Eure Eltern, Großeltern, Freunde oder Bekannte. www.peta50plus.de/uber-uns


 

LECKER!!! Jetzt bei uns im Blog Käse von Wilmersburger und Wurst von Gut Wudelstein gewinnen!
http://www.veganblog.de/2015/10/verlosung-kaese-von-wilmersburger-wurst-von-gut-wudelstein/


Zum ‪#‎Weltschulmilchtag‬ versorgten wir die Schüler einer Münchner Mittelschule mit leckerer Pflanzenmilch.

Denn DAS muss nun wirklich nicht sein: www.PETA.de/InfografikKuh


 

So begrüßen wir die Besucher des Cannstatter Volksfests auf allen 35 InfoScreens der Stuttgarter Bahnhöfe und U-Bahn Haltestellen. Den Besuchern des Oktoberfests zeigen wir das Motiv auf allen 54 InfoScreens. – Natürlich haben wir hierfür den Text ins Bayrische übersetzen lassen.

www.PETA.de/lass-dsau-naus-aber-friss-se-ned-uff-peta-wirbt…
www.PETA.de/lass-dsau-ausse-aba-friss-se-ned-peta-wirbt-mit…


 

Heute berichtet SPIEGEL ONLINE über unsere neue Recherche in der Geflügelproduktion:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/massentierhaltung-gefluegel-charta-haelt-versprechen-nicht-ein-a-1053577.html

Alle Infos auch unter www.peta.de/sprehe


Tierfreundliche SNACKIDEEN für die Mittagspause kleiner und großer Kinder:

www.petakids.de/vegane-snackideen-fuer-die-schule2

Falls Ihr mal keine Zeit zum Schnibbeln habt:

www.veganblog.de/2015/03/aus-versehen-vegan-schnelles-fuer-die-mittagspause


 

Umfrageergebnis: Muss für Milch ein Kalb geboren werden?

PETA hat eine Umfrage in Auftrag gegeben und gefragt: Wie viele Menschen wissen eigentlich, dass Kühe nur Milch geben, wenn sie ein Kalb zur Welt…


In einem Glas MILCH stecken Ausbeutung und Tierquälerei.
Seht genau hin …

Alle Fakten auf: www.PETA.de/Milch


 

Peta-Aktion am Stachus: Hält diese Halbnackte uns vom Fleischessen ab?

Leicht bekleidet und mit Blut beschmiert: So demonstrierte Peta-Aktivistin Juliane auf dem Stachusbild.de


 

Das Leiden der Schweine in deutschen Ställen

So leben Schweine in Deutschland: PETA-Recherchen decken erneut die tierquälerischen, aber alltäglichen Lebensbedingungen für Schweine in der Zucht und Mast auf.

peta.de|Von People for the Ethical Treatment of Animals


Wartet, bis Ihr seht, wie glücklich Big Boy in seinem neuen Zuhause ist.
Hat nicht JEDES Schwein so ein Leben verdient? www.veganstart.de


 

Deshalb erstatten wir beim Hitzetod von Tieren in der Landwirtschaft Anzeige: www.veganblog.de/?p=34533


Stanley, 28

Stanley wurde 2010 – nach 23 Jahren als selbst bezeichneter „LEIDENschaftlicher Fleischfresser“ –
zum Veganer. Obwohl er schon immer verletzte Tiere pflegte, waren es erst Dokumentationen wie „Earthlings“ und vegan lebende Vorbilder, die ein Umdenken bewirkten. Auf einmal war für ihn klar: „Es reicht! Ich möchte selbst keine Tiere töten, also will ich sie auch nicht aus Genussgründen essen bzw. ausbeuten lassen!“
Heute lebt Stanley, der zwischen Deutschland und Ibiza pendelt, nicht nur nach dem Motto „Der Kassenbon ist mein Stimmzettel!“, sondern vertreibt mit seinem 2013 gegründeten Label VEGATAR – The Vegan Avatar u. a. Accessoires, die das PETA APPROVED VEGAN-Logo tragen. Ein Teil der Einnahmen fließt wiederum in vegane bzw. Tierschutz-Projekte. Außerdem hält er Vorträge und bietet seinen Gästen während seiner mitorganisierten Body, Mind & Soul Retreats vegane Köstlichkeiten an.

Stanleys Tipp für Neuveganer: „Das Wichtigste ist es, mit Spaß und Freude dabei zu sein. Fang’ mit kleinen Schritten an, setz’ dir kleine Ziele. ‚Your Body is your Temple’ – und der verdient das Beste, so wie ein Motor absolut reinen Treibstoff benötigt. Versuch’ z. B. mal, lediglich 21 Tage gewisse Nahrungsmittel wegzulassen und gesunde Dinge wie Mandelmilch, Avocados & grüne Smoothies in deine Ernährung einzubeziehen. Wie hat sich dein Wohlbefinden während dieser Zeit verändert? Positiv? Super!  Es sind übrigens 21 Tage nötig, um alte Gewohnheiten durch neue zu ersetzen.“


 

Grillen ohne Fleisch – das geht doch nicht, oder? Die Auswahl an veganem Grillgut ist mittlerweile beachtlich. Auf der Basis von pflanzlichem Eiweiß werden gesunde Alternativprodukte hergestellt, für die kein einziges Tier leiden und sterben musste. Diese Produkte werden etwa aus Soja und Tofu oder…
peta.de|Von People for the Ethical Treatment of Animals

Marion Kracht weiß, dass man nicht über Leichen gehen muss, um ‪#‎gesund‬ und paradiesisch ‪#‎schön‬ zu bleiben: www.PETA.de/Marion-Kracht

Das Interview in voller Länge: www.PETA50plus.de/paradiesisch-schoen-schauspielerin-marion-kracht-im-interview


 

Zum morgigen „Tag der Milch“ wollten wir in der Nähe von Molkereien plakatieren, durften aber nicht: http://www.rtl.de/…/verhinderte-plakatkampagne-von-peta-dar…

Mehr dazu bei uns im Blog:
http://www.veganblog.de/…/29/wahrheit-ueber-milch-zu-unbeq…/

 
Eine verendete Kuh liegt im Schlachthof. Auf brutale Weise gestorben für Milchkaffee und Rouladen. Darf man so etwas öffentlich zeigen?
www.rtl.de

 

PETA Deutschlands Foto.

Auf PETA50plus erzählt die 92-jährige Edith warum sie vegan lebt:
http://www.peta50plus.de/belebte-wege-edith-vegan-voller-t…/


 

‚Game of Thrones‘ Star Peter Dinklage on Why He’s Vegetarian


✰ DER PETA DEUTSCHLAND JAHRESRÜCKBLICK ✰ ‪#‎PETA2014‬

Anlässlich unseres 20. Geburtstages haben wir das Jubiläums-Kochbuch „Vegan! Einfach Lecker und Gesund“ mit Lieblingsrezepten von prominenten Persönlichkeiten wie unter anderem Kaya Yanar, Thomas D, Peter Maffay, Ariane Sommer und Patrik Baboumian veröffentlicht.

Vegan! Einfach Lecker und Gesund
 Mmhhh… Findet selbst heraus, wie lecker vegan sein kann:

 

Rinderfilet, Roastbeef, Nacken: Bei jedem Supermarkt-Besuch sehen wir abgepackte Körperteile toter Rinder in Massen.

Doch wie haben die sensiblen Tiere gelebt, bevor sie für den kurzen Gaumenkitzel kaltblütig aufgeschlitzt wurden? – Erfahrt es auf www.PETA.de/Rinder-in-der-Mast.


 

„Veganer sind extrem, essen genmanipulierte Sojabohnen und leiden unter Nährstoffmagel.“ – SAY WHAT?!

Wir räumen mit den 8 größten VEGAN-MYTHEN auf: www.veganblog.de/?p=31511


 

Schaut hinter die Fassaden…

Wände aus Glas – Ein Blick hinter die Kulissen der Tierwirtschaft / PETA

www.youtube.com/watch?v=QshJNYK2R10&spfreload=10


 

Video

VEGAN UND SCHWANGER?! – Eine hochschwangere und eine frisch gebackene Mama berichten.
Zahlreiche Infos für werdende Mamis:
www.PETA.de/gesundeMama
www.veganblog.de/…/…/vegane-schwangerschaft-tipps-aus-1-hand
https://veganschwanger.wordpress.com/
http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss_1…


 

Schweine sind klüger als Hunde und genauso freundlich, loyal und liebevoll: www.PETA.de/Schweine
Trotzdem „leben“ etwa 99% der 58 Millionen Schweine in Deutschland in der sogenannten Intensivtierhaltung. Es ist legal, sie (bis zu einem gewissen Zeitpunkt) ohne Narkose zu kastrieren, ihnen den Ringelschwanz abzuschneiden und ihnen die Eckzähne abzuschleifen. Wenn sie nicht an den Qualen der Intensivtierhaltung verenden, werden sie im Schlachthaus getötet. Nach offiziellen Zahlen der Bundesregierung sind bis zu 12,5% der Tiere beim Schlachten fehlbetäubt.

Muss nicht sein, richtig?
www.veganstart.de


 

Woher bekommt man als Veganer eigentlich sein Protein?!
Klickt auf folgenden Link, um die 10 BESTEN Proteinquellen kennenzulernen:

www.PETA.de/Top-10-vegane-Proteinquellen


 

Die PETA-Unterstützerin Ariane Sommer hat schon als Autorin, Moderatorin, Kolumnistin, Schauspielerin und Model gearbeitet.
Im Video spricht sie über vegane Mode, Veganismus, Trends und Hollywood.

 


 

 
PETA, People for the Ethical Treatment of Animals, (Menschen für den ethischen Umgang mit Tieren) ist mit mehr als 1 Million Mitgliedern weltweit die größte Tierrechtsorganisation. Ziel der Organisation ist es, durch Aufklärung, Veränderung der Lebensweise und Aufdecken von Tierquälerei jedem Tier z…

Ein historisches Ereignis: www.veganblog.de/?p=31427

Zum ersten Mal muss sich ein französischer Stopfleberproduzent vor Gericht verantworten, nachdem gewisse Undercover-Aufnahmen ans Licht gekommen sind …


 

PETA Deutschland hat ein neues Video hochgeladen: „Deshalb keine Milch“.

Kühe werden jedes Jahr künstlich befruchtet und ihr Kind wird ihnen direkt nach der Geburt weggenommen, damit wir dessen Muttermilch trinken können …

Das muss nicht sein: www.veganstart.de


 

PETA Deutschland hat ein neues Video hochgeladen: „Antibiotikaresistente Keime“.

80% der Leute glauben NICHT, dass sie im eigenen Haushalt mit antibiotikaresistenten Keimen in Berührung kommen könnten.

In unserem aktuellen Blog-Artikel räumen wir mit diesem IRRGLAUBEN auf: www.veganblog.de/?p=31358


 

Schockierende Neuigkeiten aus den USA:

Seit 2012 war das Tierqualprodukt Foie Gras in ganz Kalifornien gesetzlich VERBOTEN. Nun wurde dieses Gesetz von einem Bundesbezirksgericht für UNGÜLTIG erklärt: www.veganblog.de/?p=31115

Auch wir in Europa müssen weiter gegen diese Art der Tierquälerei kämpfen. Bitte hier unterschreiben: http://action.peta.org.uk/ea-action/action…

Video zum Thema Stopfleber: www.youtube.com/watch?v=nlIBFcc0zEU


 

 

Patrik Baboumian lebt VEGAN und ist einer der stärksten Menschen der Welt. In diesem Spot zeigt der mehrfach ausgezeichnete Strongman-Athlet, dass körperliche Kraft und eine rein pflanzliche Ernährung keine Gegensätze darstellen.

 


 
Vorbildlich tierfreundlich: PETA Deutschland e.V. vergibt 2014 erstmals die Auszeichnung „PETAs person of the year“. Ob Politiker, Prominenter oder Wissenschaftler – die Tierrechtsorganisation ehrt ab sofort jährlich…

 

Kennt Ihr sogenannte Tierschutzlabels wie das Label „FairMast“?
Doch wie ergeht es Tieren in tierschutz-gelabelten Betrieben wirklich? Die Aufnahmen unserer Undercover-Recherchen werden Euch schockieren …

 


 

 
Rewe, Edeka, Real, Lidl und Aldi Süd: PETA veröffentlicht schockierendes Laborergebnis zu antibiotikaresistenten Keimen im Fleisch aus fünf namhaften…

 

Jedes Jahr werden in Deutschland für die Produktion von Eiern – auch für Bio-Eier – rund 50 Millionen männliche Küken in den Brütereien routinemäßig vergast oder lebendig geschreddert.

WARUM? www.PETA.de/Eier

nur der vollständigkeithalber: vergasen bedeutet, dass die küken in runde tiefe behälter eingeworfen werden – dieser prozess kann viele unendliche minuten dauern. die unteren werden zerquetsch bzw. haben einen grausamen todeskampf da immer mehr küken nachkommen. ist der pott voll sind etwa 90% bereits schmerzhaft verendet – meist wird der deckel zum gasen aus zeitgründen oder schlamperei nicht ganz geschlossen, sodass viele diese tortour überleben….und dann beim auswerfen (entsorgen in größere behälter) ebenfalls zerdrückt. das wort vergasen ist hier also hinfällig


 

Bilder gequälter Tiere hindern Euch nicht daran, deren tote Körper zu verschlingen? Auch die damit verbundene Umweltzerstörung lässt Euch kalt?

Vielleicht vergeht Euch gleich trotzdem der Appetit – alle großen Skandale der deutschen Tierwirtschaft auf einen Blick: www.PETA.de/Skandalchronik

Probiert’s doch einfach mal ohne Tier:
www.petastore.de/food
www.alles-vegetarisch.de


 

ww.focus.de/…/agrar-erzeuger-von-bio-eiern-wegen-belastete…

Unsere Antwort auf belastete Tierprodukte? – Bio-vegane Landwirtschaft! http://biovegan.org/infopool/bio-vegane-landwirtschaft/

Pestizide sind zudem nicht das einzige Problem, wie unsere neue Recherche zu Antibiotika im Fleisch zeigt: www.PETA.de/resistente-Keime-im-Fleisch

Ihr könnt Euch noch heute dagegen entscheiden: www.veganstart.de

 
Öko-Tierhalter in Mecklenburg-Vorpommern haben von Ende September bis November mit Pestiziden belastete Futtermittel verfüttert. Für sechs Betriebe,…
focus.de|Von FOCUS Online

 

Sicherlich erinnert Ihr Euch an unser Video über die gesundheitliche Gefahr durch Fleisch. Besonders bedenklich sind die antibiotikaresistenten Keime, welche in Fleisch enthalten sein können: www.youtube.com/watch?v=BdvB8K4rS0A

Wir wollten es genau wissen und ließen 57 Fleischproben aus 5 bekannten Handelsketten von einem unabhängigen Fachlabor untersuchen. – DIE ERGEBNISSE SIND SELBST FÜR UNS SCHOCKIEREND: www.PETA.de/resistente-Keime-im-Fleisch


 

Hummer in Plastiktüten verpackt. Wir haben Anzeige erstattet!
www.PETA.de/Hummer


 

58.000.000 Schweine werden jedes Jahr in deutschen Schlachthöfen getötet. – Richtig gelesen: 58 MILLIONEN! 99% davon stammen aus der grausamen „Intensivhaltung“.

Schweine sind intelligenter als Hunde. Trotzdem wird beinahe allen der Ringelschwanz abgeschnitten, es werden die Eckzähne abgeschliffen und sie werden kastriert. – Alle diese Eingriffe werden (bis zu einem gewissen Alter der Tiere) OHNE NARKOSE durchgeführt: www.PETA.de/Fleisch

Schluß damit! Es gibt unglaublich leckere sowie tierleidfreie Rezepte im Internet oder in veganen Kochbüchern: www.PETA.de/Rezepte & www.petastore.de/buecher-and-dv…/buecher_deutsch/kochenessen

Viele wichtigen Informationen und Hilfestellungen gibt es bei unserem kostenlosen VeganStart Programm und in unseren kostenlosen Veggie-Broschüren: www.veganstart.de & www.PETA.de/Veggiestarter


 

 

Hier kommt unsere NEUE RECHERCHE in deutschen Hühnermastanlagen des Plukon-Konzerns: www.PETA.de/Plukon-so-leiden-Huehner-tagtaeglich-in-deutsch…
Plukon vertreibt seine Fleisch- und Wurstprodukte in Deutschland unter der Euch sicherlich bekannten Marke „Friki“.

Erstmals konnten wir dokumentieren, wie Hühner mit Hilfe von Fangmaschinen WIE MÜLL aufgekehrt und über ein Fließband in Kisten geschmissen wurden. – Bilder, die Ihr unbedingt gesehen haben solltet!


 

Jeder hat ein Recht auf seine eigene Meinung, aber ein Recht auf eigenes Denken ist nicht dasselbe wie ein Recht auf Handeln. Man ist frei darin, zu glauben, was einem gefällt, solange man dadurch niemanden verletzt. Man kann glauben, Tiere sollten getötet, schwarze Menschen versklavt oder Frauen geschlagen werden, aber man hat deswegen noch lange kein Recht, diese Ansicht in die Praxis umzusetzen.

www.peta2.de/MilkKills


 

Heute ist Welt-Diabetes-Tag!
Wir haben uns die Frage gestellt: Haben Veganer tatsächlich seltener Diabetes? Hier erfahrt Ihr die Antwort: www.veganblog.de/?p=30609


 

 

58.000.000 Schweine werden jedes Jahr in deutschen Schlachthöfen getötet. – Richtig gelesen: 58 MILLIONEN! 99% davon stammen aus der grausamen „Intensivhaltung“.

Schweine sind intelligenter als Hunde. Trotzdem wird beinahe allen der Ringelschwanz abgeschnitten, es werden die Eckzähne abgeschliffen und sie werden kastriert. – Alle diese Eingriffe werden (bis zu einem gewissen Alter der Tiere) OHNE NARKOSE durchgeführt: www.PETA.de/Fleisch

Schluß damit! Es gibt unglaublich leckere sowie tierleidfreie Rezepte im Internet oder in veganen Kochbüchern: www.PETA.de/Rezepte & www.petastore.de/buecher-and-dv…/buecher_deutsch/kochenessen

Viele wichtigen Informationen und Hilfestellungen gibt es bei unserem kostenlosen VeganStart Programm und in unseren kostenlosen Veggie-Broschüren: www.veganstart.de & www.PETA.de/Veggiestarter


 

Auch wenn in NRW inzwischen verboten worden ist, das Schreddern von Küken wird weiterhin in ganz Deutschland praktiziert (natürlich auch auf der ganzen Welt). Nicht nur schreddern, sondern vergasen und ersticken wird auch als Tötungsweg gerne genommen.

Iss keine Eier!! Unterstütz bitte diesen Wahnsinn NICHT!!! Es geht auch ohne!

http://www.peta.de/eier

ZDF-Doku: https://www.facebook.com/video.php?v=205623702972115

http://www.derwesten.de/panorama/tierisches/nrw-verbietet-schreddern-von-eintagskueken-id8493500.html



FREUDENTRÄNEN: Eine ganze Schweinefamilie musste unter katastrophalen Zuständen leben und wurde nun gerettet.

Wartet bis Ihr die kleinen Ferkel in ihrem neuen Zuhause seht!


… Und Ihr haltet Bio-Fleisch noch immer für eine echte Alternative? Bitte bedenkt, dass kein Tier totgestreichelt wird und die letzte Station immer der Schlachthof ist.

Geht den nächsten Schritt: Pflanzliche Alternativen gibt es heutzutage in beinahe jedem Supermarkt! Findet heraus, welche Veggie-Produkte am besten schmecken, kauft Euch Kochbücher mit veganen Rezepten oder sucht im Internet danach: www.PETA.de/Rezepte www.veganblog.de/thema/ernahrung/rezepte


 

Der massive Antibiotika-Einsatz führt zu Resistenzen. So können relativ harmlose bakterielle Infektionen nicht mehr behandelt werden und im Ernstfall sogar zum Tod des Menschen führen: www.PETA.de/Fleisch


 

Ihr spielt mit dem Gedanken, vegan zu werden? – Florentine berichtet als Gast-Autorin über ihre Teilnahme an unserem kostenlosen Veganstart-Programm: www.veganblog.de/?p=29733

Lust bekommen? www.veganstart.de


 

Ist eine rein pflanzliche Ernährung auch für Hunde gesund? – „Grundsätzlich kann man seinen Hund rein pflanzlich füttern, solange das Tier mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt wird.“ (Direktor des Instituts für Tierernährung an der FU Berlin)

Hier kommt Ihr zum kompletten Artikel der taz. die tageszeitung: www.taz.de/Internationaler-Weltvegetariertag/!146889/

Weitere Infos findet Ihr auf auf unserem Vegan Blog:
http://www.veganblog.de/?p=24195
http://www.veganblog.de/?p=27916

 


 

 

Passend zum Welternährungstag kommen hier unsere TOP 10 der vegan-freundlichsten Städte 2014! (Dieses Jahr haben wir alle Städte, die mehr als 600.000 Einwohner haben, vom Rennen ausgeschlossen. Sorry, Berlin!)

… UND DIE GEWINNER SIND: www.PETA.de/veganfreundlichStestaedte2014


 

www.20Jahre.PETA.de

Wir fragten BerlinerInnen nach ihrer Meinung zu unserer aktuellen Kampagne „Ich will, dass du dich änderst“. Die erstaunlichen Reaktionen seht Ihr hier:

https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=vjNZfrFg2WI