Kurzmeldung aus Brüssel / 04.11.2014

Kurzmeldung aus Brüssel / 04.11.2014

Treffen mit dem Vertreter des „Center for Alternatives to Animal Testing“ (CAAT)

Nachdem sich der EU-Abgeordnete Stefan Bernhard Eck mit Vertretern der WSPA getroffen hatte, stand ein intensives Gespräch mit dem „Europe Policy Coordinator“ der CAAT, Francois Busquet, auf der Agenda.

CAAT setzt sich für tierversuchsfreie Testmethoden ein, diese Organisation fördert somit eine „humane Wissenschaft“ durch die Entwicklung von Alternativen in Forschung, Produktsicherheitstests und Bildung. Das „Center for Alternatives to Animal Testing“ strebt einen Wandel im Bereich der der Industrie und Forschung durch die Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern an, um neue Verfahren zu finden, bei denen Tierversuche ersetzen werden können.

Gerade in Hinblick auf den von MEP Eck geplanten Vorstoß für ein Verbot von Tierexperimenten für Haushaltsprodukte könnte die CAAT mitwirken, die Kommission davon zu überzeugen, dass oben genannte Produkte auch ohne grausame Tierversuche getestet werden können.