Kaufhof verzichtet künftig auf Pelz


Frauen und ihr Faible für Pelz-Mode.
Um in der Öffentlichkeit besonders gut wahrgenommen zu werden, schlüpfen einige Frauen in Kleider oder tragen Schals, die aus dem Fell toter Tiere stammen. Jeder Verbraucher muss selbst für sich entscheiden, ob er das moralisch verantworten kann.

Doch es gibt Kritiker, die verurteilen Pelzträgerinnen deswegen. Ein Unternehmen in Deutschland hat vor diesem Hintergrund jetzt ein klares Zeichen gesetzt: gegen das Tragen von Pelz.

Wie das Mode-Magazin „TextilWirtschaft“ berichtet, hat sich Galeria Kaufhof der Fur-Free-Initiative der Tierschutzorganisation Vier Pfoten angeschlossen. Zukünftig werde das Unternehmen keine Artikel mehr anbieten, die Echtpelz enthielten, heißt es in dem Bericht.

Marion Sollbach, Leiterin für Nachhaltigkeit bei Galeria Kaufhof, begründete laut „TextilWirtschaft“ den Entschluss:

„Für Galeria Kaufhof stellen das Wohl und die artgerechte Haltung von Tieren wichtige Auswahlkriterien beim Einkauf dar – genau wie für eine wachsende Zahl unserer Kunden. Deshalb engagieren wir uns im Schulterschluss mit verschiedenen Tierschutzorganisationen und unseren Lieferanten für das Wohlergehen von Tieren.“

 

Ein klares Statement, das finanzielle Interessen hinten anstellt. Und das zum Vorbild für andere Unternehmen werden könnte.

Das Ziel der Tierschützer: Europa ohne Pelz

Die Tierschutzorganisation Vier Pfoten unterstützt seit 2012 das internationale Fur-Free-Retailer-Programm in Deutschland. Große Firmen wie H&M, Esprit und American Apparel haben sich bereits dazu verpflichtet, künftig nur noch pelzfreie Ware anzubieten.

Martina Stephany, Kampagnenleiterin von Vier Pfoten, zeigte sich erfreut über das Signal von Kaufhof. Der „Textilwirtschaft” sagte sie: „Wir freuen uns sehr über den Beitritt von Galeria Kaufhof zum ‘Fur Free Retailer’-Programm. Damit sind wir unserem Ziel, ein Europa ohne Pelzfarmen und Pelzmode, wieder einen großen Schritt näher gekommen.“

Kein Pelz bei Galeria KaufhofIn allen 104 Warenhäusern und 16 Sporthäusern der Galeria Kaufhof GmbH werden keine Kleidungsstücke oder Accessoires mit Echtpelz verkauft. Der Warenhausbetreiber ist dem „Fur Free Retailer“ Programm (pelzfreie Händler)…vier-pfoten.de