Gedanken der Tiere

 

11046797_404787463064511_6914429867186753029_n

Ich werde niemals sehen,wie die Sonne aufgeht
oder wie sie untergeht.

Ich werde niemals eine freundliche Berührung erfahren.
ich werde niemals ein geliebtes Haustier sein.

Als sie mich zu meiner Hinrichtung führten,wurde ich gestoßen,getreten und geschlagen.

Als sie meine zarte Haut zerschnitten,fragte ich mich,ob es irgend jemanden da draußen gibt,den daß interessiert.

Gibt es irgend jemanden da draußen,der meine Verzweiflung sieht?

Aber du hast mich nicht sterben gesehen.
Du hast mich nicht bluten gesehen.
Du hast mich nicht weinen gehört.
Alles für ein Stück Fleisch,welches du nicht brauchst.

Du hast sie nicht beobachtet,als sie mich ermordeten.
Du fühltest nicht meinen Schmerz.
Du versuchst nicht an mich zu denken,wenn du mein Fleisch ißt.

Ich war die Kuh,die du am Montag gegessen hast.
ich war das Schwein,welches du am Mittwoch gegessen hast.
Ich war der Truthahn,den du an Weihnachten verspeist hast und das Kalb,dessen zartes Fleisch du so sehr liebst.

Ich war das Huhn,das du in deinem Sandwich gegessen hast und die Ente am späten Nachmittag.

Ich fühlte so unglaublichen Schmerz,aber du dachtest keine Minute an mich.
Denn das Denken kann auch schmerzhaft sein.Deshalb weigerst du dich zu sehen.
Denn jedes Mal wenn du Fleisch ißt,blutet ein Tier für dich.
Die Kuh wurde ermordet für Montag und das Schwein litt für dich am Mittwoch.
Der Truthahn lebte nur 16 Wochen und das Kalb starb für dich.
Das Huhn und die Ente konnten sich kaum bewegen und all das für etwas,was du Lebensmittel nennst.

Ich erkenne keinen Grund,es gibt keine Notwendigkeit.
Menschen essen Fleisch aus reiner Gier.
Du denkst,du stehst über mir.
Aber ich sage dir,
lieber bin ich eine unschuldige Kreatur,als ein Monster.

Wenn du das nächste Mal einkaufen gehst,dann empfinde wenigstens ein ganz klein wenig Schuldgefühl.
Für die Tiere,die für dich gestorben sind.
Für dein Fleisch,deine Eier,deine Milch.

Meine Helden sind jene Menschen,die mich nicht essen.
Ich bitte dich nur um diesen einzigen Gefallen.
Hör auf Fleisch zu essen.

Ich bitte dich für alle Kühe,alle Schafe,
alle Hühner und Schweine.
Wir alle sind mehr als nur ein Stück Fleisch.

Sie können nicht für sich sprechen,also sei du ihre Stimme.

Jeder wird in diese Welt hinein geboren.
Sie haben es sich nicht ausgesucht.

du hast mich nicht sterben gesehen.
Du hast mich nicht bluten gesehen.
Du hast mich nicht weinen gehört.
Alles für ein Stück Fleisch,welches du nicht brauchst.