Essen für zehn Milliarden Menschen: Ein Kinofilm berichtet über die Zukunft der Landwirtschaft

http://www1.wdr.de/fernsehen/wissen/quarks/sendungen/aktuellesvideo-zehn-milliarden-100.html

 

Die Weltbevölkerung wächst: Über sieben Milliarden Menschen sind wir bereits Experten schätzen, dass die Zahl noch in diesem Jahrhundert auf zehn Milliarden anwächst. Bloß: Was sollen all diese Menschen essen? Und mit welchen landwirtschaftlichen Methoden soll die Nahrung für sie in Zukunft erzeugt werden? Schließlich schrumpft die weltweite Agrarfläche, während gleichzeitig der Lebensstandard in den Schwellenländern steigt. Immer mehr Menschen wollen und werden sich künftig Fleisch leisten; bereits heute wird ein Drittel der Weltgetreideernte an Tiere verfüttert. Dem Kölner Filmemacher Valentin Thurn sind diese Fragen nicht mehr aus dem Kopf gegangen. Am Donnerstag, den 16. April 2015, läuft sein Dokumentarfilm „10 Milliarden. Wie werden wir alle satt?“ im Kino an.