ERFOLG: São Paulo verbietet Stopfleber und Echtpelz!

 

ERFOLG: São Paulo verbietet Stopfleber und Echtpelz!

Der Stadtrat hat vor wenigen Tagen einem Gesetzesvorschlag zugestimmt, der den Verkauf und die Herstellung sowohl von Stopfleber, als auch von Echtpelz verbietet.

Händler, die sich diesem Verbot widersetzen, müssen mit einer Geldstrafe von 5.000 R$ (Brasilianischer Real) rechnen. Bei wiederholtem Verstoß droht eine Geldstrafe von 10.000 R$.

Der Gesetzesvorschlag soll in den nächsten Tagen von Bürgermeister Fernando Haddad abgesegnet werden. Damit setzt die neunt größte Stadt der Welt ein deutliches Zeichen gegen Tierqual.