EDEKA führt Vegithek ein

 

Edeka hat auf der Innovationsmesse in Karlsruhe ihre neue Vegithek vorgestellt, in der es fertig zubereitete, vegane Fleischalternativen geben wird. In Kürze startet der Test in ca. 50 Testmärkten.

LECKER NEWS: EDEKA geht mit der Zeit und führt als erste Einzelhandelskette eine Bedientheke mit vegetarisch-veganen Fleischalternativen ein! Die Nachfrage der Kundschaft hatte EDEKA zu diesem Schritt bewogen!

Bald wird in vorerst 50 EDEKA-Märkten eine „Vegithek“ eingeführt, der Slogan: „vegetarisch, vegan, frisch“. Von Gourmet-Veggie-Burger über Lupinen-Steaks hin zu Crispy Tofu wird es ein breites Angebot an transparent gekennzeichneten Produkten geben. Fachkundiges Personal soll mit Rat und Tat zur Verfügung stehen. Auch probiert werden darf vor Ort, was auch Kritiker_innen überzeugen und zum Kauf anregen soll.

Sollte das Pilotprojekt in den 50 Märkten gut angenommen werden, soll es auf alle Märkte ausgebaut werden. Wie die Wurst- und Käsetheke im Lebensmitteleinzelhandel soll auch die „Vegithek“ fest etabliert werden!

EDEKA reagiert mit diesem Schritt auf den Willen der Kundschaft, die immer öfter vegetarisch-vegane Produkte anfragt. Mit bald 1 Millionen Veganer_innen und etwa 8 Millionen Vegetarier_innen deutschlandweit steigt die Nachfrage nach derartigen Produkten kontinuierlich, somit auch der Umsatz. Wir freuen uns sehr über derartige Entwicklungen! Über 60 Milliarden sogenannter „Nutztiere“ werden jedes Jahr weltweit von Menschen geschlachtet und getötet. Dabei ist das nicht nötig, eine ausgewogene rein pflanzliche Ernährung ist nicht nur gesünder, umweltfreundlicher und trägt weniger zum Welthunger bei, sondern rettet Millionen Tieren das Leben! Jeder hat die Wahl – jeden Tag am Supermarktregal!

Hier gib es weitere Infos zur „Vegithek“: http://suedwestfleisch.de/html/vegithek.html