560 Affen vor Tierversuchen gerettet

Ein riesengroßer Erfolg zu Weihnachten!

Die restlichen 560 Affen der israelischen Tierversuchszuchtanlage „Mazor Farm“ sind gerettet und kommen nun in sichere Lebensräume! Somit werden insgesamt 1550 Primaten aus Israel vor einem grausamen Tod in US-amerikanischen Tierversuchslaboren bewahrt.

Die Situation endete fast in einem Desaster – doch jetzt wurden alle restlichen Tiere von dem Geschäftsmann Ady Gil freigekauft. Schätzungen zufolge sollen die Affen sowie Auflagen etwa 1,87 Millionen US-Dollar gekostet haben. Gleichzeitig ist die Mazor Farm, eine Affenzuchtanlage für Tierversuche, nun Geschichte. Innerhalb der nächsten zwei Jahre werden die verbleibenden Individuen an neue Orte gebracht. Hier werden die Pläne in einem Video vorgestellt: www.bit.ly/1zsO1hU

25 Jahre lang wurde für diesen Erfolg gearbeitet! Vielen herzlichen Dank an: Ady Gil, Monkey Rescue, Let the animals live, Israel, Behind Closed Doors, The Israeli Society for the Abolition Of Vivisection, Shut Down Mazor Farm und viele weitere!

Quellen: www.bit.ly/1E6v9bx | www.bit.ly/1E6vefq | http://on.fb.me/13WVmth | http://on.fb.me/1B1hLzq und http://on.fb.me/1zQyg2d