Ein Fest für Tiere (Smeura/Tierhilfe Hoffnung)-Bielefeld-31.8.14

Liebe Tierfreunde,

wir durften gestern einen wunderbaren Tag in Bielefeld verbringen. Es war das zweite Mal, dass dieses Fest für Tiere stattgefunden hat und es war ein voller Erfolg. Das Wetter meinte es fast immer gut mit uns. Viele Menschen waren gekommen um mit uns gemeinsam diesen Tag zu verbringen. Wir hier möchten uns einmal bei Huib Rutten, Karin Kurk und ihrem Team für die Organisation bedanken. Um so ein Fest auf die Beine zu stellen, bedarf es jeder Menge Zeit, Geduld und Kraft. Toll habt ihr das gemacht! Eine ganz bezaubernde junge Tierschutzkollegin, die Ilka, hat 1000 Päckchen für die Tombola gepackt. Unglaublich was sie und ihre Helfer da geleistet haben. Sie hat einen großen Betrag durch den Verkauf ihrer Lose erzielt, den sie am Ende der Verantstaltung Matthias Schmidt, dem 1. Vorsitzenden von der Tierhilfe Hoffnung übergeben konnte. Große Freude war in seinem Gesicht zu sehen!

Huib Rutten, ein wundervoller Fotograf, hatte einen Film gedreht und vieler seiner Fotos die er in der Smeura gemacht hat, vorgestellt. In seinem Film waren viele Hunde zu sehen die Manja und ich auch aus der Smeura kennen. Und beiden von uns liefen ein paar Tränen über die Wangen als wir sie nun dort auf der Leinwand sahen. Vielen Dank für diesen schönen Film und diese unglaublich schönen Fotos, lieber Huib.

Ja, und auch unser Kastrationsmobil hat ganz viel Interesse bei den Menschen geweckt. Es gab viele schöne Gespräche, wir haben für 650€ Hundeartikel vekauft und uns sehr darüber gefreut. Und auch Matthias Schmidt freut sich mit uns gemeinsam auf das Kastrationsmobil. Die Menschen in der Smeura wissen Bescheid und warten sehnsüchtig auf den Wagen. Einen großen Betrag haben wir durch eure Hilfe jetzt zusammen bekommen und können das Kastrationmobil jetzt kaufen. Unser Autohändler ist unterwegs und sucht für uns einen GUTEN Wagen. Jetzt dauert es nicht mehr lange und wir können damit beginnen nachhaltige Tierschutzarbeit vor Ort zu leisten und mit flächendeckenden Kastrationen zukünftiges Leid verhindern.

Bilder:

10603696_10205223205646586_6869770082356909108_n

 

1908080_10205223220006945_7414206659774214680_n

10672383_716267758420456_3119173793311696696_n